Navigation

Peter Bican gewinnt EFMD Case Writing Competition Award

Peter Bican und Carsten Guderian wurden für ihre Fallstudie mit dem Titel “Martin Bauer Group: Corporate Social Responsibility with EinDollarBrille” mit dem 2016 EFMD Case Writing Competition Award in der Corporate Social Responsibility-Kategorie ausgezeichnet. Die Verleihung fand im Rahmen der 2017 EFMD Annual Conference vom 7. bis 9. Juni 2017 in Berlin statt. Die European Foundation for Management Development (EFMD) ist einer der führenden Akkreditierer von Business Schools und Business School Programmen weltweit. Peter Bican ist Akademischer Rat am Lehrstuhl für Technologiemanagement der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Carsten Guderian ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar.

Die EFMD Case Writing Competition Awards werden jährlich in mehreren Disziplinen vergeben. Die Juroren bewerteten über 350 Cases aus der ganzen Welt nach verschiedenen Kriterien wie inhaltlicher Relevanz, den aufgezeigten Lernzielen sowie der Innovativität.

Die prämierte Case Study handelt von den in- und ausländischen Corporate Social Responsibility-Aktivitäten der Martin Bauer Group, einem fränkischen Familienunternehmen aus Vestenbergsgreuth. In Dialogform wird analysiert, ob das Unternehmen eine Kooperation mit dem Verein EinDollarBrille zur Verbreitung von Frugal Innovation-Brillen im Sudan eingehen kann und sollte. Publiziert wurde der Case mit einer begleitenden Teaching Note bei Ivey Publishing und ist in The Case Center erhältlich.

Die Autoren bedanken sich herzlich bei der Familie Wedel, insbesondere Inge und Adolf Wedel, für die umfangreiche Unterstützung. Ihr Dank gilt auch der EFMD, den Juroren, der Kedge Business School, Martin Aufmuth sowie Professor Holger Ernst.