Navigation

Ein Emerald Literati Network Awards for Excellence 2017 geht an Alexander Brem, Maximilian Maier und Christine Wimschneider

Die Fallstudie „Competitive advantage through innovation: the case of Nespresso” von Prof. Dr. Alexander Brem, Inhaber des Lehrstuhls für Technologiemanagement am Nuremberg Campus of Technology (NCT), seinem ehemaligen wissenschaftlichen Mitarbeiter Dr. Maximilian Maier und seiner wissenschaftlichen Mitarbeiterin Christine Wimschneider wurde als „highly commended“ im Rahmen der Awards for Excellence Verleihung des Verlegers Emerald Publishing ausgezeichnet.

Der Beitrag beschreibt wie es Nespresso gelang durch Innovation einen herausragenden Wettbewerbsvorteil zu erlangen, und so die bis dato gültigen Marktregeln zu ändern.

Die Auszeichnungen werden durch Wissenschaftler und Manager ausgewählt und heben sich vor allem durch Internationalität, Diversität, Beitrag zur Wissenschaft, Förderung der angewandten Forschung, Einsatz für eine hohe wissenschaftliche Qualität und der Hingabe den Lesern, Autoren und Kunden ein besonderes Leseerlebnis zu bescheren, ab.

Die Veröffentlichung befindet sich im European Journal of Innovation Management, Jg. 19 Nr. 1. Dieser steht bis Juni 2018 hier zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Auszeichnung und der weiteren Gewinner.

Einen zusammenfassenden Artikel über die Studie vom Emerald Literati Network finden Sie hier.