Navigation

Meist gelesener Artikel im International Journal of Innovation Management 2017

Das International Journal of Innovation Management (IJIM), das nach VHB als B Journal gelistet ist, veröffentlichte die fünf „Most read articles in 2017“. An erster Stelle dieser Liste steht der Artikel „Multi-cultural teams as sources for creativity and innovation: the role of cultural diversity on team performance“ von Prof. Dr. Ricarda Bouncken, Prof. Dr. Alexander Brem und Prof. Dr. Sascha Kraus.

Der Artikel beschreibt eine Tiefenstudie zum Potential und den Herausforderungen von multikulturellen Teams während des Innovationsprozesses in Unternehmen. Um erste Einblicke zu erlangen führten die Autoren eine Längsschnittstudie in einer großen globalen Firma mit 70 persönlichen Interviews in fünf Innovationsteams über einen Zeitraum von zwei Jahren durch. Die Ergebnisse zeigen, dass kulturübergreifende Teams ein hohes Potential an Kreativität haben, aber mit Schwierigkeiten aufgrund von unterschiedlichen Arbeits- und Kommunikationsstilen konfrontiert werden, die von Anfang an proaktiv bewältigt werden müssen. Im weiteren Verlauf lernen Teams mit der Vielfalt, die mit weiteren oberflächlichen kulturellen Aspekten verknüpft ist, umzugehen, und Teammitglieder bringen sich sogar in Einklang. Die Diversität in der Machtdistanz jedoch ruft Konflikte hervor, die den Innovationsprozess stark beeinflussen. Basierend auf diese Ergebnisse entwickelten die Autoren einige Vorschläge, die zu einem konzeptionellen Modell zu den Auswirkungen von multikultureller Teamarbeit auf Kreativität und Innovation führen.

Die Veröffentlichung des gesamten Texts befindet sich im International Journal of Innovation Management, Jg. 20, Nr. 01, Januar 2016 und kann bis 15.8. unter diesem Link eingesehen werden: https://doi.org/10.1142/S1363919616500122