Navigation

Partnerschaft mit der University of Mpumalanga (Südafrika) besiegelt

Prof. Thoko Mayekiso (links) und Prof. Dr. Alexander Brem (rechts) unterschreiben das Abkommen.

Die University of Mpumalanga (UMP) liegt im Nordosten Südafrikas, angesiedelt in Mbombela, das zur Region Mpumalanga gehört. Neben der Historie lockt der nahegelegene, weltberühmte Krüger-Nationalpark Touristen aus aller Welt. Die Universität wurde 2014 gegründet und befindet sich ein einer umfangreichen Wachstumsphase mit dem Aufbau eines neuen Campus. In Lehre und Forschung werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

Agriculture and Natural Sciences, Commerce and Management, Education, Humanities and Social Sciences.

Ende Oktober stattete Prof. Dr. Alexander Brem der UMP einen Antrittsbesuch ab. Während seines Aufenthalts wurden die Details der Kooperation, sowohl auf der Ebene der Lehre als auch in der Forschung, besprochen und ein Abkommen unterzeichnet. Somit ist ab dem Wintersemester 2019/20 ein strukturierter Austausch von Studierenden zwischen den Universitäten möglich, jeweils ohne Studiengebühren. Bei Interesse können Informationen zu Austauschmöglichkeiten am Büro für internationale Beziehungen (Studierendenaustausch) oder am Referat für Internationale Angelegenheiten (Forschermobilität) angefragt werden.

Des Weiteren wurde der Besuch genutzt, Kontakte mit den Ansprechpartnern der verschiedenen Fakultäten aufzubauen bzw. zu intensivieren. Zudem hielt Professor Brem vor Mitarbeitern der Universität, sowie Vertretern diverser regionaler Firmen, einen öffentlichen Vortrag zum Thema Frugal Innovation in Afrika.