Navigation

Hackathons: Schafft Open Innovation kollektive Intelligenz?

Issam Attalah at the NCT Poster Day

Issam Attalah, ein Gastdoktorand am Lehrstuhl für Technologiemanagement, forschte mit seinem Mentor Prof. Dr Alexander Brem und seiner Betreuerin Dr. Petra Nylund über Open Innovation und kollektive Intelligenz. Die Forschung wurde gemeinsam auf dem Poster Day präsentiert, der im Juli 2019 vom Nuremberg Campus of Technology (NCT) organisiert wurde.

Open Innovation ist eine hervorragende Möglichkeit für Unternehmen, neue Ideen einzubringen (Inbound Innovation) und ihr Fachwissen – auf kollaborative und offene Weise – mit dem Ökosystem zu teilen (Outbound Innovation).

Während dieses Prozesses des Austauschs und Mitdenkens schafft die Interaktion zwischen den verschiedenen teilnehmenden Mitgliedern ein vernetztes Wissen und eine vernetzte Intelligenz, die theoretisch weiter fortgeschritten ist als die Informationen oder Fähigkeiten jedes einzelnen Mitglieds einzeln. Das Ergebnis heißt kollektive Intelligenz.

Um die Hypothese „Open Innovation erzeugt kollektive Intelligenz“ zu beweisen, untersuchte Issam Attalah Hackathons als Open Innovation Tools. Hackathons sind Wettbewerbe mit begrenzter Dauer, bei denen Teilnehmer mit unterschiedlichem Hintergrund und Profil zusammenarbeiten müssen, um Ideen oder Lösungen für eine bestimmte Herausforderung in einem beliebigen Bereich oder einer bestimmten Branche zu finden. Die besten Ideen werden mit einem Preis (in bar oder in Form von Sachspenden) belohnt.

Die empirisch eingebettete Fallstudie von Issam Attalah umfasste mehrere Hackathons wie z.B. Hackbay, das im Juni 2019 vom Zollhof Tech Incubator in Nürnberg organisiert wurde. Aus den erhobenen Daten schloss er, dass Hackathons mit ihrem spezifischen Setting (Gruppenzusammenarbeit) und Zweck (neue Ideen und Lösungen finden) tatsächlich kollektive Intelligenz erzeugen.

Da Hackathons offene Innovationswerkzeuge sind, wurden die Erkenntnisse erweitert und die Hypothese bestätigt, dass Open Innovation kollektive Intelligenz generiert. Um ein gewisses Maß an kollektiver Intelligenz zu erreichen, sind jedoch die Gruppendynamik sowie weitere bestimmende Faktoren für ihren Erfolg zu berücksichtigen.

Für eine visuelle Präsentation der Forschung können Sie sich hier das Poster ansehen. Haben Sie einen Hackathon organisiert oder daran teilgenommen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen bei der Umfrage unter folgendem Link mit uns: Open Innovation & Collective Intelligence -Hackathons.