Navigation

Design Thinking und Produktdesign

Inhalt

Was ist Design? Wie hängt Kreativität und Innovation mit Design zusammen? Welche Techniken und Tools gibt es hierfür? Mittels theoretischen Erklärungsmodellen, Vermittlung von Methoden und Prozessen, sowie praktischen Anwendungen entlang einer prototypischen Produktentwicklung über das gesamte Semester werden diese Fragen detailliert erörtert und erprobt.

Hierbei werden insbesondere folgende Themenkomplexe diskutiert:

  • Design als Disziplin
  • Design Thinking
  • Kreativitätstechniken und Kreativworkshops
  • Prototypen und Vertestung
  • Verknüpfung von Design mit Produktentwicklung
  • Produktdesign analysieren und verstehen
  • Präsentieren und Pitchen
  • Business Modelle entwickeln

Das Seminar beinhaltet neben der Vermittlung von Theorien, Methoden und Prozessen auch ggfs. die Einbindung von Gastdozenten, sowie eine oder mehrere Exkursionen.

Allgemeine Informationen

Diese Veranstaltung findet jährlich im Sommersemester statt. Die Vorlesungssprache ist Deutsch.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Studierende begrenzt. Die Auswahl der Bewerber erfolgt bei der Einführungsveranstaltung, etwa zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn. Zudem werden dort im Detail der Projektablauf, sowie die genauen Inhalte skizziert. Die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist verpflichtend, um beim Seminar aufgenommen zu werden, insbesondere falls mehr als 20 Interessenten erscheinen sollten.

Lesen Sie weitere Informationen zum Seminar in der Modulbeschreibung.

Weitere Informationen zu Veranstaltungsort und -zeit finden Sie im UnivIS und auf StudOn.

Ansprechpartner

Stefan Dinter

Lehrbeauftragter (Design Thinking und Produktdesign)